Kirchengewerkschaft
Landesverband  B A D E N

normale Ansicht      --      kontrastreiche Ansicht
November 2012

Vorwurf des sexuellen Mißbrauches bei kirchlichen Beschäftigten

Wird Bediensteten (Beschäftigten, Beamten oder Pfarrerinnen/Pfarrern) sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen vorgeworfen, so tritt ein geregeltes Verfahren in Kraft, welches neben dem Opferschutz auch den Schutz der Bediensteten vor ungerechtfertigten Anschuldigungen gewährleistet. Der Ablauf dieses Verfahrens wurde von der Kirchenleitung in Absprache mit den entsprechenden Interessenvertretungen (MAV, Pfarrvertretung) entwickelt.


=> Ablaufschema für Verdachtsfälle sexuellen Mißbrauchs

=> taz-Artikel zum Wort "Mißbrauch"

nach oben

home 1. |     news 2. |     Kirchengewerkschaft - Info 3. |     infothek 4. |     Entgelttabellen 5. |     wir über uns 6. |     Termine 7. |     Kontakt & Impressum 8. ]

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!