Kirchengewerkschaft
Landesverband  B A D E N

normale Ansicht  --  kontrastreiche Ansicht
März 2013

Betriebliches Eingliederungsmanagement - BEM

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist eine Aufgabe des Arbeitgebers mit dem Ziel, Arbeitsunfähigkeit der Beschäftigten eines Betriebes oder einer Dienststelle möglichst zu überwinden, erneuter Arbeitsunfähigkeit vorzubeugen und den Arbeitsplatz des betroffenen Beschäftigten im Einzelfall zu erhalten. Im weiten Sinne geht es um ein betriebliches Gesundheitsmanagement zum Schutz der Gesundheit der Belegschaft. Die Rechtsgrundlage ist § 84 Abs. 2 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) [externer Link, öffnet in eigenem Fenster].

Text von WIKIPEDIA, Link siehe unten




=> Betriebliches Eingliederungsmanagement bei WIKIPEDIA [externer Link, öffnet in eigenem Fenster]

=> Eingliederungsmanagement Leitfaden des DGB (759 KB)

=> Musterdienstvereinbarung BEM (74 KB)

=> Musterdienstvereinbarung BEM WORD-Datei (40 KB)

=> gilt für die Landeskirche in Baden Verfahrensablauf eines BEM (68 KB)

=> Bild zeigt die badische Flagge Betriebliches Eingliederungsmanagement bei längerer Erkrankung, Dienstvereinbarung gilt nur für die landeskirchlich Beschäftigten in den Kirchenbezirken und -gemeinden

nach oben

home1.||Kirchengewerkschaft - Info3.|infothek4.|Entgelttabellen5.|wir über uns6.||Kontakt & Impressum8.]

Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!